Mohnkuchen mit Streuseln

Letzte Woche musste ich  mir ein wenig Gemecker von meinem Gatten anhören… Das mit dem Rhabarber war nicht so sein Fall…

OK, diese Woche gibt es dann eine Alternative. Im Vorratsschrank habe ich noch Blaumohn gefunden und den liebt Holger.

Streuselkuchen mögen wir beide, also kurzerhand alles kombiniert 😉 Also auch an diesem Wochenende Streusel ohne Ende, mit und ohne Mohn. Auf der einen Seite des Blechs die Mohnmischung aufgetragen, dafür auf der andern Hälfte etwas mehr Streusel.

Übrigens ist mir dabei eingefallen, dass ich diesen Kuchen mal in der Türkei machen wollte. Da ich nicht wusste, wie Mohn im Türkischen heißt, habe ich dem Verkäufer mit Händen und Füßen erklärt, was ich  wollte – nach einiger Zeit sagte er: „Aaaaaaaaaaah! Hasch Hasch!“ OK, von mir aus, das auch! 🙂

Kleiner Tipp, wenn dein Mann Mohn mag, DU aber nicht, mach es schlauer als ich, bereite nur die Hälfte der Füllung zu, statt die gesamte Füllung nur auf eine Hälfte zu verteilen 🙂

Nun zum Rezept des saftigen Mohnkuchens mit Hefeteig und Streuseln aus unserm Thermomix:

ZUTATEN

Teig

  • 125 ml Milch
  • 20 g Hefe
  • 75 g Zucker
  • 1 TL Vanillezucker, selbst gemacht
  • 350 g Dinkelmehl 630er
  • 1 Ei
  • 75 g Butter in Würfel
  • Prise Salz

Mohnfüllung

  • 150 g Mohn (ungesüßter, trockener Mohnsamen)
  • 75 g Zucker
  • 150 g Milch
  • 30 g / 1 Essl. Speisestärke
  • 50 g Butter
  • 1 Ei

Streusel

  • 150 g Dinkelmehl, 630er
  • 100 g kalte Butter
  • 75 g Zucker
  • Prise Salz

ZUBEREITUNG

  1. 125 ml Milch, Hefe, 75 g Zucker und Vanillezucker in den Thermomix geben und 2 Minuten / 37°C / Stufe 1 erwärmen
  2. Mehl, Ei, Butter in Würfeln und Salz zum Hefe-Milch-Gemisch in den Mixtopf geben, i5 Minuten / Teigstufe kneten
  3. Hefeteig entnehmen, in eine große, gefettete Schüssel geben, und mind. 30 Minuten abgedeckt gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat
  4. In der Zwischenzeit die Streusel vorbereiten: Mehl,  Butter, Zucker und eine Prise Salz in den Thermomix geben, 10 Sekunden / Stufe 6 zu Streusel verarbeiten und umfüllen
  5. Für die Füllung den Mohn im Thermomix 2 Minuten/ Stufe 9 zerkleinern (Wenn du groben Zucker hast, kannst du diesen komplett mit dem Mohn mahlen)   Zucker, Milch, Speisestärke, Butter und Ei zugeben, 8 Minuten / 100 °C / Stufe 3 aufkochen. Dann die Masse aus dem Topf nehmen, damit sie abkühlen kann.
  6. Den Teig etwa auf einem Backblech ausrollen und mit der lauwarmen Mohn-Füllung bestreichen,mit den Streuseln bestreuen und dann an einem warmen Ort nochmal etwa 45 Minuten gehen lassen

Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Umluft (oder 200 Grad Unter/Oberhitze) etwa 30 Minuten backen.

TIPPS

Wer möchte, kann auch noch Rosinen oder Nüsse in den Teig oder die Füllung einarbeiten.

Um die Mohnfüllung noch saftiger zu machen, kannst du noch einen Becher Schmand unterrühren

Der Teig lässt sich auch prima aufrollen nach dem Bestreichen mit der Füllung, zu einem Zopf verarbeiten, in eine 30 cm Kastenform geben und dann mit den Streuseln bedecken. In dem Fall die Backzeit ca. 10 Minuten verlängern.

Nach dem Backen könnte auch noch mit einem Zitronen-Zuckerguss glasiert werden. Dafür

  • 75 g Puderzucker
  • 1 Teel. Zitronensaft
  • 1 Essl. Wasser
  • zu einem flüssigen Zuckerguss anrühren, und den Mohnkuchen damit bestreichen.

Gutes Gelingen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.