Schoko-Fluffi-Hörnchen

Habt ihr auch noch Schokolade von Ostern? Dann habe ich einen Tipp für euch! 🙂

Diese fluffigen Mich-Schoko-Hörnchen werdet ihr auf jeden Fall lieben und bei Kindern sind sie der Renner!

Schnell, einfach und mit Geling-Garantie bereite ich sie in einer meiner Lieblingsformen zu. Eigentlich ist es eine Auflaufform, aber ich verwende sie häufig zum Backen. Sie ist aus Emaille, das ist meiner Ansicht nach das Beste für gesundes Backen.

Es wird aus natürlichen Rohstoffen hergestellt und alle Lebensmittel behalten ihren natürlichen, reinen Geschmack. Die gleichmäßige Wärmeleitung ermöglicht beste Backergebnisse. Zudem ist die porenfreie, glatte Oberfläche bakterien- und schmutzabweisend und ermöglicht so eine optimale Reinigung.

Aber jetzt mal zum Rezept 😉

ZUTATEN

Teig

  • 270 Gramm Milch
  • 80 Gramm Butter
  • 50 – 70 Gramm Zucker, ganz nach Geschmack
  • 1 Würfel Hefe
  • 550 Gramm Dinkelmehl Type 630
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL selbst gemachter Vanillezucker
  • 50 – 100 g Schokotropfen ( oder Schokolade, dann bei 100 g 5 Sec. / Stufe 5 zerkleinern)

Zum Bestreichen

  • 1 Eigelb
  • 3 Esslöffel Milch

Variante

  • mit Hagelzucker bestreuen oder Rosinen statt Schokolade einarbeiten

 

ZUBEREITUNG

Milch, Butter und Zucker in den Mixtopf geben und 3 Min./37°C/Stufe 3. Die Hefe zufügen, 3 Min./37°C/Stufe 3
Die restlichen Zutaten bis auf die Schokolade in den Mixtopf füllen, 5 Min/Teigstufe kneten
Teig kreisförmig ausrollen, mit der Schokolade bestreuen und in 6 oder 8 Dreiecke schneiden und von der breiten Seite beginnend aufrollen zum Hörnchen und auf die Form legen.
Eigelb mit Milch mischen und die Hörnchen damit bestreichen, mit einen feuchten Tuch abdecken und ca. eine halbe Stunde an einem warmen Ort gehen lassen, bis sich das Volumen etwa verdoppelt hat. Oft heize ich den Backofen während der Zubereitung auf 50°C und stelle den Hefeteig zum gehen lassen dann hinein.

Je nach Ofen bei 160°C – 180°C  maximal aber 200°C Ober/Unterhitze auf der unterste Schiene ca 30 bis 35 Minuten goldbraun backen.

Ich mag sie etwas heller, daher seht ihr auf dem Foto eine blasse Variante 🙂

TIPP

Der Teig ist vielseitig verwendbar, z.B. als Hefeschnecken, Hefezopf, feine Stütchen, Stutenkerl und vieles mehr.

Sehr lecker ist es auch wenn ihr nach dem Bestreichen mit Milch Hagelzucker, gehackte Haselnüsse oder Mandelblätter

Wenn der Teig am Vortag gemacht wird, reicht 1/2 Würfel Hefe. Die geformten Teiglinge dann in der Form an einem kühlen Ort gehen lassen, abgedeckt mit einem feuchten Tuch. Vor dem Backen etwa eine halbe Stunde bei Zimmertemperatur stehen lassen, dann in den kalten Backofen stellen, nach Anleitung backen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.